Bilder sind nur eine Komponente einer großartigen internen E-Mail. Die Erklärung, warum Bilder zunächst nicht geladen werden, läuft auf zwei Dinge hinaus. Erstens sind die Systeme der meisten Unternehmen so eingerichtet, dass sie keine Bilder herunterladen, da Bilder viel Speicherplatz aufswirkn können. Zu den Vorteilen der Blockierung automatischer Bilddownloads gehören: Wählen Sie Bilder oder andere Inhalte nicht automatisch in HTML-E-Mail herunterladen aus. Damit Sie entscheiden können , insbesondere, wenn Sie eine Verbindung mit geringer Bandbreite haben – ob ein bestimmtes Bild die Zeit und Bandbreite rechtfertigt, die für das Herunterladen erforderlich ist. Das Speichern von Daten und der Schutz vor Sicherheitsbedrohungen sind ausreichend, um zu erklären, warum Image-Download-Einschränkungen für die meisten E-Mail-Clients standardüblich sind. Wenn jedoch keines dieser Probleme in Ihrer Organisation relevant ist, ist es sinnvoll, Ihre Umgebung so zu konfigurieren, dass Bilder automatisch geladen werden, wenn Mitarbeiter Ihre E-Mails öffnen. Darüber hinaus gibt es ein weiteres gutes Argument, um Bilder so verfügbar wie möglich zu machen. Wenn Sie auch die Richtlinienvorlagen für den Outlook Social Connector benötigen, können Sie sie hier herunterladen. Weitere Anweisungen zur Verwendung der Outlook Social Connector Policy-Vorlagen finden Sie unter: Verwalten des Outlook Social Connector mithilfe von Gruppenrichtlinien. Wenn Sie die Office 2007-Richtlinienvorlagen heruntergeladen haben, müssen Sie sie zuerst installieren. Ich mache derzeit interne Phishing-Kampagnen in meinem Unternehmen und versuche, den Prozess zu verbessern.

Eines der Probleme ist, dass, wenn ich Tracking-Pixel einschließe, um tracking zu ermöglichen, ob eine E-Mail geöffnet wurde oder nicht, das Bild ausnahmslos von Outlook blockiert wird und der Benutzer erfordert, es manuell herunterzuladen „Klicken Sie hier, um Bilder herunterzuladen. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, verhinderte Outlook den automatischen Download einiger Bilder in dieser Nachricht.” Ein weiterer Grund ist die Sicherheit: Es ist möglich, dass Fotos bösartigen Code enthalten können, um eine Schwachstelle in der Software auszunutzen, die sie anzeigt. Daher müssen die Empfänger auf eine Schaltfläche klicken, um die Bilder herunterzuladen. Gibt die Voreinstellung des Benutzers für die Anzeige externer Inhalte (z. B. Links zu Bildern auf einem HTTP-Server) im Nachrichtentext an.